„Respekt, Vertrauen, Mitgefühl – darum macht Arbeit die Skandinavier glücklich“

Maike van den Boom zum Thema Arbeit und Glück

Skandinavier gehören - statistisch erforscht - zu den glücklichsten Menschen der Welt. Skandinavier arbeiten anders. Hat das womöglich etwas miteinander zu tun? Für Buchautorin Maike van den Boom ist das eindeutig. Im Interview mit XING Spielraum erklärt sie, warum die Menschen im Norden soviel Freude und Kraft aus ihrer Arbeit schöpfen. Und in Deutschland oft Kollege Miesepeter regiert. mehr


Digitalisierung: Deutsche sind auf neue Jobs nicht vorbereitet

Digitalisierung: Jobkiller oder Segen?

Automatisierung und künstliche Intelligenz krempeln die Arbeit völlig um. Aber viele Menschen sind für die Jobs der Zukunft noch nicht genügend qualifiziert, warnen Experten. Dabei gibt es jede Menge Chancen im Arbeitsmarkt. mehr


Media Worker Report 2018: Mehr Jobs, mehr Arbeit – und Hamburg ganz vorn

Media Worker Report 2018

Auch für Medienschaffende ändert sich der Arbeitsmarkt fundamental: Durch die Digitalisierung entstehen dabei vor allem Jobs in neuen Branchen und Unternehmen wie der Media Worker Report 2018 von nextMedia.Hamburg, XING und Deloitte zeigt. mehr

Ratgeber: Elterngeld

Kompakt auf 12 Info-Karten: Alles zum Elterngeld

Wer hat Anspruch auf Elterngeld? Wie hoch ist das Elterngeld?
Wie lange bekommt man Elterngeld? Zur Übersicht

Wissenschaftlich bewiesen: Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko

Gute Kollegen oder Liebespaar

Dass es zwischen Kollegen funkt, ist nicht ungewöhnlich. Auch Verheiratete halten sich am Arbeitsplatz nicht immer zurück. Je mehr Kollegen zur Auswahl stehen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Ehe in die Brüche geht, sagen Forscher aus Schweden. mehr


„Zugnomadin“ Leonie Müller: „Der ICE ist mein Zuhause geworden“

Leonie Müller pendelt dauerhaft per Zug durch Deutschland

Über den Wunsch an deutsche Arbeitnehmer, doch bitte mobiler zu werden, kann Leonie Müller nur schmunzeln.  Sie lebt und arbeitet quasi in den Zügen der Deutschen Bahn. Auf den "New Work Sessions ORGATEC"* von XING wird die "Zugnomadin" über ihre Erfahrungen berichten. Vorab stand sie XING Spielraum zum Videointerview zur Verfügung. mehr


Sinnvolle Büromöbel: Wer hat Anspruch auf höhenverstellbare Schreibtische?

Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch lassen sich viele Rückenbeschwerden wirksam verbessern

Rückenbeschwerden sind in Deutschland eine der häufigsten Erkrankungen von Arbeitnehmern. Höhenverstellbare Tische, die einen regelmäßigen Wechseln zwischen Stehen und Sitzen ermöglich, können wirksame Abhilfe schaffen.  Doch rechtlich kann man ein solchen Tisch nicht von der Firma fordern, auch nicht mit Attest. Aber es gibt Ausnahmen. mehr


Verhandlung mit dem Chef: So verkaufen Sie Ihre Wünsche richtig

Es gibt immer etwas zu meckern im Job. Doch mit dieser Einstellung ändern Beschäftigte wenig. Es gilt, dem Chef für seinen Wunsch nach mehr Gehalt, Freizeit, Verantwortung einen Nutzen zu verkaufen. Aber wenn es ganz schlecht läuft, sollten sich Beschäftigte nicht selbst anlügen. mehr


Function follows Emotion: Mehr Experimente, bitte!

Plant 10.1 Orgatec

Auf der diesjährigen ORGATEC, der Leitmesse für moderne Arbeitswelten, werden auf der Eventfläche PLANT 10.1. Ideen von Künstlern für Räume und Objekte gezeigt, die ein wirklich neues Denken im New-Work-Prozess anstoßen sollen. Denn genau das ist dringend nötig, erklärt Bernhard Zünkeler*, der Kurator von PLANT 10.1, in diesem Gastbeitrag. mehr


New Work Sessions in Winterthur: Zukunftswerkstatt – Chefsessel für alle?

New Work Session in Winterthur / Schweiz

Chefsessel für alle? Diese Frage stand im Fokus der ersten New Work Sessions in der Schweiz. Vor- und Querdenker aus Wirtschaft, Politik und Bildung folgten unserer Einladung ins historische und einzigartige Schoch Werkhaus nach Winterthur, um über die Zukunft der Arbeit und weitere Themen wie Holacracy und Unlearning zu diskutieren. mehr


Ausbildung 4.0: Mit dem Nachwuchs in die neue Arbeitswelt

Werkhalle bei BASF

Wer in Ausbildung investiert, investiert in Zukunft. Ausbildungskataloge werden nicht mehr nach Schema F erstellt, sondern vermitteln agiles Arbeiten, um mit dem technologischen Wandel Schritt zu halten. Davon profitieren schließlich nicht nur die Nachwuchskräfte, sondern auch langjährige Mitarbeiter. mehr