Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Mein Arbeitsjahr 2015

Neuanfang 2015 : „Ich lebe meine Leidenschaft“

13 Jahre lang war Anke Schulz Bildredakteurin bei Gruner + Jahr, davon acht Jahre zusätzlich Betriebsrätin. Nach der Einstellung der Wirtschaftsmedien beim Hamburger Verlag erhielt sie die Kündigung – und startete neu durch mit einer eigenen Idee. Sie gründete die „Betriebsratshelden“ und coacht heute Arbeitnehmervertreter. mehr


„Ich setz‘ Dich in cc“ – Das waren die nervigsten Bürofloskeln 2015

XING spielraum präsentiert die Hitliste der schlimmsten Phrasen am Arbeitsplatz mehr


Warum erfolgreiche Menschen öfter scheitern müssen

Ist in Ihrem Arbeitsjahr 2015 ein Plan nicht aufgegangen? Hat eine Geschäftsidee nicht funktioniert? Sind andere an Ihnen vorbeigezogen? Trösten Sie sich - Sie haben prominente Gesellschaft. Alles Erfolgstypen. Teil 9 in unserer Serie „Zukunftsräume“ in Kooperation mit dem Zukunftsinstitut. mehr


„Ich und Karriere? Nicht in meiner Firma!“

Viele Berufstätige sehen für sich keine großen Chancen, in der eigenen Firma höhere Positionen zu übernehmen. Dabei sind Frauen noch deutlich pessimistischer als Männer. mehr


Die beste Taktik für das Jahresendgespräch

Mehr Geld? Mehr Freizeit? Mehr Verantwortung? Das traditionelle Jahresendgespräch mit dem Chef bietet auch die Chance, etwas für sich herauszuhandeln. Wir zeigen die besten Taktiken. mehr


Joberfolg macht nicht (automatisch) glücklich

Führt beruflicher Erfolg dazu, dass man mit seinem Leben zufriedener ist? Eine aktuelle Studie zeigt: nein. Ob ein Job glücklich macht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem vom Gehalt des Kollegen. mehr


Mieses Arbeitsjahr gehabt? Das hilft gegen den Jobfrust.

Am Jahresende ist es Zeit für eine Inventur. War das Jahr im Job erfolgreich? Und wo soll es 2016 hingehen? Solche Gedanken enden oft als gute Vorsätze, die aber schnell verpuffen. Warum? Viele setzen sich schlicht die falschen Ziele. mehr