Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Arbeitsplatz der Zukunft

Digitalisierung: Deutsche sind auf neue Jobs nicht vorbereitet

Digitalisierung: Jobkiller oder Segen?

Automatisierung und künstliche Intelligenz krempeln die Arbeit völlig um. Aber viele Menschen sind für die Jobs der Zukunft noch nicht genügend qualifiziert, warnen Experten. Dabei gibt es jede Menge Chancen im Arbeitsmarkt. mehr


Level statt Lehrjahre: Neue Wege in der digitalen Ausbildung

Auch die Berufsausbildung bleibt vom digitalen Wandel nicht unberührt. In diesem Jahr kann man sich erstmals zum Online-Händler ausbilden lassen. Experten wünschen sich mehr Mut zur Veränderung. mehr


So wird das moderne Büro zum „Platz des Glücks“

©Foto: Design Offices

Die Ideen für morgen entstehen nicht in den stereotypen Büroetagen von gestern. Peter Wippermann vom Trendbüro Hamburg erklärt im Interview, welche Wege Unternehmen gehen sollten, um ihre Mitarbeiter schon mit der Gestaltung des Arbeitsplatzes glücklich zu machen. mehr


„Es ist Zeit für die Rückkehr des utopischen Denkens!“

Rutger Bregman im Interview über Utopien für die Arbeitswelt

15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen: Um die Arbeitswelt der Zukunft zu gestalten, müssen wir radikal neu denken, plädiert der niederländische Autor Rutger Bregman. Im Interview mit XING Spielraum erklärt Bregman, wofür wir Utopien brauchen und warum vieles, was wir Arbeit nennen, vergeudete Zeit ist. mehr


Teilzeit, Vier-Tage-Woche, Homeoffice – welches Arbeitszeitmodell passt für Sie?

Die verschiedenen Modelle zur flexiblene Arbeitszeit sollte man gut prüfen

Die 28-Stunden-Woche? Der Teilzeitanspruch mit Rückkehrrecht? Das Ende der Präsenzkultur? Arbeitszeiten werden immer flexibler - und könnten in Zukunft auch noch deutlich kürzer ausfallen. Das ist gut - und hat doch nicht nur Vorteile. mehr


Hier arbeiten Sie morgen…

...okay, vielleicht erst übermorgen. Mit immer mehr innovativen Büroprojekten demonstrieren Architekten, wie die Arbeitswelten von morgen aussehen könnten. Für XING Spielraum erklärt Desiree Behrens vom Stuttgarter Architekturbüro Scope am Beispiel des "Innovation Center 2.0" in Potsdam, was sich die kreativen Köpfe dabei für uns ausdenken.   mehr


Neuer Platz für Neues Arbeiten

Studierende der Hochschule Mainz gewinnen Architekturwettbewerb für das Frankfurter New-Work-Space-Konzept VABN mehr


FutureMe-Traumberufe: Wie wird man eigentlich Innenarchitektin?

Bei unserem XING spielraum-Monatsthema „Arbeitsplatz der Zukunft“ dreht sich alles um die Frage, wie der Arbeitsplatz von morgen aussehen… mehr


Ein Plädoyer für mehr Freiraum – Das Innovationszentrum NRW

Von Holger Bramsiepe Seit etwa 25 Jahren widme ich mich als Berater und Designer dem Thema Arbeitsplatz… mehr


Jetzt wird aufgeräumt: Schlechte Aussichten für Desktop-Messies

Wenn der Computerbildschirm vor lauter Ordnern, Dateien und Programm-Icons nicht mehr zu sehen ist, kann das - wie beim "echten" Schreibtisch - ein Zeichen für Faulheit und Unvermögen sein. Oder von Genialität.  Immer mehr Firmen fordern von ihren Mitarbeitern trotzdem einen "Clean Desktop".  mehr


Extreme Commuting: Pendeln, bis der Arzt kommt

Trotz Home-Office-Trend, Digitalisierung, Skype & Co. wächst die Zahl der Menschen, die täglich weite Wege zu ihrem Arbeitsplatz auf sich nehmen. Sehr sehr weite Wege. mehr


Bring your own device: Bequemlichkeit mit Risiko

Geschäftliche Emails nach Feierabend noch schnell auf dem privaten Smartphone checken, die Präsentation am eigenen Notebook bequem zuhause erstellen:  "Bring your own Device" ist längst im Alltag angekommen. Und mit ihm auch die Risiken für Unternehmensnetzwerke. mehr


„Tandem-Jobs“: Glücklich geteilt

Mal kürzer treten, nur noch halb so viel arbeiten, um mehr Zeit für die Familie oder eigene Traum-Projekte zu haben? Was vielen unrealisierbar erscheint, lassen zwei Frauen aus Berlin Wirklichkeit werden: Jana Tepe und Anna Kaiser bringen mit ihrer Agentur „Tandemploy“ Menschen zusammen, die sich gemeinsam auf einen Job bewerben wollen – und sprechen Firmen an, die offen für die Jobsharer sind. mehr


Umfrage: Vorfreude auf die Technik von morgen

Technikfreundlicher als oft angenommen, aufgeschlossen gegenüber neuen Organisationsformen - die meisten Arbeitnehmer blicken positiv in die Zukunft ihres Jobs. mehr


Design Offices: „Tischkicker gibt es bei uns nicht“

Michael Schmutzer, Gründer und Geschäftsführer des Working-Space-Anbieters „Design Offices“  über flexibles Arbeiten, inspirierende Büroatmosphäre und Garagentore als… mehr


Macht das Büro zum Spielraum!

Viele Arbeitsplätze von heute produzieren Stress, Depression und Angst. Der Designer Jan Teunen fordert humanere Orte für unsere Jobs. Von Jan Teunen mehr


Editorial: Das Ende der Glaspaläste

Der „Arbeitsplatz der Zukunft“ zeigt sich nicht nur in humaner Architektur und farbenfrohem Bürodesign. Sondern auch in der Art und… mehr


Wetten? So sieht Ihr Büro bald aus!

Farbige Stehhocker, Infrarot-Heizungen, gemütliche Rückzugsräume - der Arbeitsplatz der Zukunft soll menschlicher werden. mehr