Es klingt zunächst nach einem freundlichen Angebot: Viele Arbeitgeber fordern ausscheidende Mitarbeiter auf, Ihr Arbeitszeugnis selbst zu schreiben. Tatsächlich aber ist es eine Aufgabe, die viele vor eine echte Herausforderung stellt. Denn wenn Sie mit dem Zeugnis bei späteren Bewerbungen punkten wollen, müssen Sie einiges beachten.

 

Wir helfen Ihnen dabei, gezielt und schnell ein Zeugnis selbst zu schreiben. Mit den folgenden Services sind Sie auf der sicheren Seite:

 

Formell und inhaltlich – bauen Sie Ihr Zeugnis anhand unserer Checkliste auf. So stellen Sie sicher, dass alles Wichtige enthalten ist.

 

Benotung – nutzen Sie unsere Musterformulierungen. So verwenden Sie – je nach gewünschter Note – die Wortwahl, die unter Personalern gängig ist.

 

Unzulässige Formulierungen – prüfen Sie anhand unserer Übersicht, dass Sie nicht aus Versehen Beurteilungen verwendet haben, die von Personalern als versteckte Botschaften Ihres Arbeitgebers interpretiert werden könnten.