Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Weniger Abbruchquoten, mehr Bewerbungen: So gehts!

Mit ambitionierten, kreativen und oft kostspieligen Maßnahmen, erhoffen sich viele personalsuchende Unternehmen höhere Bewerberzahlen. Die Kosten-Nutzen-Rechnung geht jedoch nicht immer auf. Wie der Blog Wollmilchsau in einem Beitrag aufzeigt, können Probleme schon vor dem ersten Kontakt mit dem potentiellen neuen Arbeitgeber auftauchen und für Bewerberschwund sorgen. Eine Auswertung von Google Analytics Daten zeigt ernüchternde Ergebnisse: Demnach führen durchschnittlich 70 % der potentiellen Kandidaten ihre angefangene Bewerbung bei den untersuchten Unternehmen nicht zu Ende. Woran kann das liegen? Ist das Bewerbungsformular zu lang? Problematische Pflichtfelder? Welche konkrete Hürde zum Umentscheiden des Bewerbers führt, könne nicht immer identifiziert werden. Tipps des Autors zielen vor allem auf das Wohlbefinden des Kandidaten innerhalb des Prozesses ab: Zeigen Sie als Unternehmen Gesicht und bieten Sie jedem Bewerber einen persönlichen Ansprechpartner. Egal über welchen Kanal die Bewerbung läuft, behandeln Sie jeden Kandidaten gleichwertig. Wie die Berechnung der Abbruchquote genau funktioniert und welche Ratschläge der Autor noch bereithält, erfahren Sie in unserem heutigen Fundstück.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.