Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Employee Advocacy: Vom Mitarbeiter zum Influencer

Effizientes Marketing erfordert das richtige Medium, um Botschaften wirkungsvoll zu transportieren. Um die positive Markenwahrnehmung des eigenen Unternehmens zu steigern, werden wichtige Player aktuell noch unterschätzt: nämlich die eigene Belegschaft. Employee Advocacy wird das Instrument genannt, bei dem Mitarbeiter zum Markenbotschafter werden. Das Prinzip ist einfach: Inhalte des Unternehmens werden den Mitarbeitern zum Teilen für ihre eigenen Social Media Kanälen zur Verfügung gestellt. Durch diese digitale Mundpropaganda-Kommunikation wird eine hohe Reichweite in unterschiedlichsten Personengruppen erreicht. Da das eigene Netzwerk bekanntlich sehr vertrauensvoll ist, werden geteilte Nachrichten zudem als glaubwürdiger gehalten. Personaler sollten das Potenzial dieser Maßnahme erkennen und nutzen, meint Carl Hoffmann im aktuellen Interview mit saatkorn. Denn anstatt Unsummen für klassische Werbe- und PR-Kampagnen in Print- und Online-Medien auszugeben, könne das Geld in die Zufriedenheit der Mitarbeiter investiert und somit eine Win-Win-Situation erzeugt werden. Doch wie kann die dafür nötige Sharing-Bereitschaft unter den Arbeitnehmern noch erhöht werden? Und welche Inhalte eignen sich besonders für diese Methode? Das erfahren Sie in unserem heutigen Fündstück.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.