Jobsharing in Top-Positionen: Geteilte Führung macht doppelt Sinn

Eine Führungsposition im Jobsharing zu besetzen, kann nicht nur für Arbeitnehmer attraktiv sein.  Auch Unternehmen können einiges gewinnen, wenn sie Schlüsselstellen auf zwei Kollegen aufteilen.  Ein Gastbeitrag von Svenja Christen* / XING-Ambassador Junge Frauen, die Karriere machen wollen – und trotzdem noch Zeit mit ihren Kindern verbringen möchten. Männer, die genau das Gleiche wollen, sich … Jobsharing in Top-Positionen: Geteilte Führung macht doppelt Sinn weiterlesen