Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Schleimer auf der Überholspur?

Allgemein ist bekannt, dass Menschen es schön finden, wenn man ihnen schmeichelt. Das eigene Ego gestärkt zu bekommen ist natürlich angenehm  –  dennoch sollte immer beachtet werden, dass eine Schmeichelei teilweise mit einem perfiden Ziel bedacht sein kann. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, soll Schmeicheln und Loben zu den erfolgreichsten Strategien gehören, um das Verhalten von anderen zu beeinflussen. Bewerber sollen dadurch mit einer größeren Wahrscheinlichkeit eingestellt werden, Arbeitnehmer sollen mehr Wertschätzung erhalten – und eventuell leichter eine Beförderung. Doch aufgepasst, wird man als Heuchler aufgedeckt, kann man leicht in Missgunst fallen. Gerhard Blickle, Professor für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Universität Bonn, argumentiert: „Ob die Wertschätzung durch den Bewerber oder Arbeitnehmer ernst gemeint oder geheuchelt ist, spiele für den Erfolg keine Rolle“. Was stattdessen entscheidend ist, lesen Sie in unserem Fundstück des Tages.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.