Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Besser leben. Anders arbeiten.
Das New Work Themen-Portal.

Arbeitsplatz Deutschland

Bürohunde werden immer populärer: Gib' High-Five!

Der beste Freund des Menschen… begleitet ihn auch immer öfter zur Arbeit. Hunde im Büro werden in immer mehr Firmen geduldet. Zum Bürohund-Tag hat XING deshalb eine coole Aktion für Mensch und Tier  gestartet. 

Noch vor wenigen Jahren waren Bürohunde in deutschen Unternehmen eher selten anzutreffen, doch mittlerweile gehören sie in immer mehr Firmen zum Team. Ihre Vorteile sind schließlich erwiesen: Sie verbessern die Stimmung im Büro deutlich, sie fördern die Kreativität und sind sogar im „War of Talents“ ein strategischer Vorteil. Zum Bürohund-Tag hat die Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu noch ein paar andere spannende Fakten zusammengestellt.

Wie eine Studie von Kununu zeigt, sind in einigen Branchen Bürohunde bereits auf dem Vormarsch. Vorneweg platziert sich die Werbebranche: Hier sind bei 22 Prozent der Unternehmen Bürohunde erlaubt. Weit abgeschlagen hingegen liegt die Automobil-Branche mit nur 3 Prozent auf den hinteren Rängen (s. Grafik). Dieses Ergebnis spiegelt sich auch in einigen Arbeitgeber-Bewertungen auf kununu wieder – so lautet die Aussage eines Projektleiters in der Logistik-Branche: „Meinen Hund würde ich gerne mitbringen, aber dafür fahren hier zu viele LKWs umher“. Eine weitere Bewertung sieht das Ganze aus einem neuen Blickwinkel: „Hunde und Katzen sind im Büro und in den Firmenwagen nicht erwünscht – schade. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innendienst dürfen doch auch ihre Kinder mitbringen.“

Damit gewinnt der Bürohund auch für das Employer Branding stetig an Bedeutung. Denn immer mehr Bewerber und Arbeitnehmer legen darauf Wert, dass Unternehmen gegenüber Bürohunden positiv eingestellt sind. Dennoch sind bei einigen Unternehmen Bürohunde längst willkommen und bei vielen gibt es teilweise sogar im Eingangsbereich Futter- und Wasserstellen. Und dass sich das Arbeitsklima durch Bürohunde merklich verbessert, beschreibt auch dieser Kommentar: „Hunde und Katzen erlaubt, knuffige Führung, geiles Arbeitsklima“.

Damit das Thema Bürohunde weiterhin mehr Relevanz gewinnt und die Vorteile für Menschen, Unternehmen und Hunde deutlicher werden, haben der Bundesverband Bürohund e.V. und XING eine Social-Media-Aktion zum „Tag des Bürohunds“ am 23.Juni auf die Beine gestellt. Um was es bei dieser Challenge geht, erfahren Sie in unserem Video hier unten. In diesem Sinne: #High5Bürohund.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Hunde als Job-Goodies: Mein Partner mit der kalten Schnauze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.