Wo arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter Deutschlands?

Der Aufstieg auf der Gehaltsliste geht nicht gleichzeitig mit mehr Zufriedenheit einher. Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt insbesondere durch den Wert der Arbeit.

In welchen Bundesländern die glücklichsten Mitarbeiter wohnen, zeigt die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu in ihrer aktuellen Analyse.

Hamburg vorne, Sachsen-Anhalt Schlusslicht

Gemessen am „Glücks-Score“ haben sich die Nordlichter aus Hamburg mit 3,66 Punkten (von maximal 5) auf Platz 1 katapultiert. Faktoren wie der Kollegenzusammenhalt, abwechslungsreiche Aufgaben, das Verhalten der Vorgesetzten sowie die Atmosphäre bilden den „Glücks-Score“. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 3,46. Das Schlusslicht markiert Sachsen-Anhalt mit 3,18 Punkten.

Platz Bundesland Glücks-Score
1 Hamburg 3,66
2 Berlin 3,61
3 Bayern 3,56
4 Schleswig-Holstein 3,52
5 Hessen 3,51
6 Bremen 3,50
7 Baden-Württemberg 3,49
8 Sachsen 3,47
Ø Durchschnitt 3,46
9 Nordrhein-Westfalen 3,45
10 Niedersachsen 3,45
11 Saarland 3,42
12 Rheinland-Pfalz 3,41
13 Thüringen 3,38
14 Brandenburg 3,36
15 Mecklenburg-Vorpommern 3,35
16 Sachsen-Anhalt 3,18

 

Zum Glück der deutschen Mitarbeiter zählen weniger die monetären Werte die der Job mit sich bringt. Vielmehr sind es zwischenmenschliche Einflüsse wie ein gutes Verhältnis zum Vorgesetzten oder die Atmosphäre am Arbeitsplatz.

„Die Anforderungen der Mitarbeiter haben sich in den letzten Jahren verändert. Das bedeutet, dass sich auch die Führungsmodelle entsprechend ändern müssen. Die Fähigkeit, seine Mitarbeiter langfristig zu motivieren, wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor. Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern heute einen Grund geben, warum sie mit Herzblut an einer Sache arbeiten sollen. Wenn das gelingt, werden Kernarbeitszeiten und Kontrollmechanismen obsolet“, so kununus Geschäftsführer Dr. Ekkehard Veser abschließend.

0 Kommentare