Karriere & Leben

Kleine Verhandlungstricks für den Karrieresprung

Wenn Mitarbeiter sich auf eine bessere Stelle innerhalb eines Unternehmens bewerben, ist der Chef nicht immer begeistert. Schon ein paar kleine Verhandlungskniffe können dabei helfen, sich doch durchzusetzen.

©Foto: Shutterstock

©Foto: Shutterstock

Wenn Chefs Forderungen von Mitarbeiter in einer Verhandlung abblocken wollen, etwa bei der Besetzung einer ausgeschriebenen Stelle, gehen sie häufig in die Offensive. „Ich glaube nicht, dass Sie schon soweit sind“, heißt es dann zum Beispiel. Wichtig sei es dann, nicht in die Defensive zu geraten, sondern dagegenzuhalten, berichtet die Zeitschrift „Harvard Business Manager“. Gut sei in einem solchen Fall zum Beispiel eine Antwort wie: „Ich verstehe, warum Ihnen das so erscheinen mag. Aber die folgenden Erfahrungen, die ich gesammelt habe, zeigen, warum ich dazu in der Lage bin…“.

Ein anderer Trick ist, dass der Chef einem schmeichelt. „Sie machen den Job in Ihrer Position wirklich gut“, könnte der Vorgesetzte zum Beispiel sagen. Hier ist es sinnvoll, die Rollen zu vertauschen und etwas anzuführen wie „Was würden Sie an meiner Stelle tun?“.

Wissen Mitarbeiter bei einer Offensive des Vorgesetzten einmal nicht weiter, ist es sinnvoll, das Gespräch kurz zu unterbrechen. Arbeitnehmer können etwa um eine kleine Pause bitten, um sich ein Glas Wasser zu holen. Studien zeigten, dass das Gegenüber nach einer Unterbrechung selten zur gleichen Verhandlungsposition zurückkehrt.

5 Kommentare

christina

12.04.2016

Versuchs doch mal

Francis

21.04.2016

@christina
Genau! 😄

Bründl Peter

21.04.2016

Wenn jemand gut in seinem Job ist wird der Chef alle Hebel in Bewegung setzen, dass Mann nicht eine bessere Stelle bekommt. Er würde ja seinen besten Mitarbeiter verlieren. Egal wo man hingeht es wird dann abgelehnt😵

Jan Stanek

21.04.2016

Ist der Mitarbeiter so gut, ist er eigentlich seinem Chef gefährlich und konnte ihn auf die Dauer ersetzen. Dann will er ihn lieber loswerden und für den neuen Job eher empfehlen.

Bernd

26.04.2016

Was für Hammer-Tricks. Nie im Leben würden man auf solch raffinierte, welt-verändernde und sicherlich nachhaltige Ideen kommen, wie sie oben beschrieben werden.
Danke, vielen Dank, das wird meiner Karriere sicherlich einen Quantensprung verleihen…