Ideenschmiede: Betahaus in Berlin

Das Betahaus, eines der bekanntesten Co-Working-Büros Deutschlands, bietet Start-ups und Konzernen optimale Konditionen für die Entwicklung neuer Ideen. Dieser Artikel ist im Original im Beileger “FOCUS Network – 44 Seiten Karriere-Extra” des aktuellen FOCUS-Magazins (Nr. 42/2015) erschienen. In Kooperation mit XING bietet der Beileger zahlreiche weitere Karriere-Themen, Interviews, Network-Tipps, Termine und Events.

Betahaus2Chillen

Chillen im Job: In den Räumen von Betahaus entwickeln Start-ups Geschäftsideen

Das Berliner Betahaus lockt seit Neuestem nicht nur Startups, sondern auch renommierte Konzerne an: Der Co-Working-Space in Kreuzberg ist seit Oktober 2015 die neue Heimat von einigen Daimler-Mitarbeitern. Sie arbeiten gemeinsam mit jungen Experten aus der Startup-Szene an der Digitalisierung des Geschäftsbereiches Mercedes-Benz Van. Bis dato hatten vor allem Gründer und Freiberufler die Arbeitsplätze und die notwendige Infrastruktur in den Betahaus-Räumen genutzt, um gemeinsam Ideen zu kreieren und innovative Lösungen zu entwickeln.

Auch so bekannte Start-ups wie Coffee Circle aus Berlin, das durch den Handel mit Kaffee Entwicklungsprojekte in Afrika finanziert, gehören zu den Mietern. Inzwischen zählt die Einrichtung mehr als 350 feste Mitglieder, die sich je nach Bedarf mal für Wochen, mal für Monate einmieten. Seit seiner Gründung im Jahr 2009 ist Betahaus in Berlin von ursprünglich 400 auf 3000 Quadratmeter gewachsen. Weitere Standorte betreiben die Gründer in Hamburg, Barcelona und Sofia. Und sie haben weitere Pläne: Durch Kooperationen mit anderen Co-Working-Spaces wollen sie ein europaweites Netzwerk aufbauen.


NetworkNov15Titel4 x jährlich erscheint das “FOCUS Network – 44 Seiten Karriere-Extra” als Beileger des FOCUS-Magazins. In Kooperation mit XING informiert der Beileger über Job & Karriere und die neue Arbeitswelt, mit Interviews, Reportagen, Network-Tipps, Terminen und Events. Die aktuelle Ausgabe „Vertrieb 4.0“ ist aktuell am Kiosk erhältlich.

 

 

 


1 Kommentare

L.Sedlmayer

23.12.2015

Irgendwie ist es erstaunlich, dass die Welle mit den Coworking-Spaces erst jetzt aufkommt. Da hätte man auch schon früher draufkommen können. Das Preisniveau ist allerdings regional sehr unterschiedlich. Ich habe hier eine schöne Tabelle gefunden inklusive Vergleich mit „normalen“ Büromieten: http://www.moebelshop24.de/blog/buro/kostenfalle-buero-wieviel-geld.html