Volkswagen: Traditionsreicher Autobauer mit moderner Firmenkultur

Die großen Automobihersteller zählen seit Jahren zu den beliebtesten Arbeitgebern der Generation Y (unser aktuelles Fokusthema). Doch welches Unternehmen ist auch als Arbeitgeber spitze? Der spielraum Branchen-Check zeigt: Die großen deutschen Autohersteller schneiden auch als Arbeitgeber überdurchschnittlich gut ab – allen voran: Volkswagen. XING spielraum stellt den „Vorreiter“ vor.

Volkswagen ist der größte Automobilproduzent Europas. Seine Autos werden in mehr als 150 Ländern verkauft. Wer bei dem Welt-Konzern arbeiten möchte, sollte deshalb – neben Begeisterung für Autos – internationale Erfahrung mitbringen und offen sein für andere Kulturen.

Der Einstieg bei Volkswagen ist über viele Wege möglich: als Praktikant, über eine Abschlussarbeit, als Doktorand und über eines der Traineeprogramme StartUpDirect oder StartUp Cross. Ans Fließband geht es dabei auch: Ein Einsatz in der Produktion ist Bestandteil beider Programme.

„Für Volkswagen zu arbeiten heißt, die Zukunft der Mobilität weltweit mitzugestalten.“ Mit diesem Versprechen wirbt Volkswagen um neue Mitarbeiter. Der Konzern hat sich zum Ziel gesetzt, der ökonomisch und ökologisch erfolgreichste Automobilhersteller der Welt zu werden. Gleichzeitig ist Volkswagen einer der fortschrittlichsten Arbeitgeber hierzulande. Werte wie Respekt vor dem Einzelnen, Anerkennung von Leistung, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf prägen die Firmenkultur.


Nachgefragt: Interview mit Maren Peters , Leiterin Personalmarketing, Personal Marke Volkswagen

 

Maren Peters, Leiterin Personalmarketing, Personal Marke Volkswagen,

Maren Peters, Leiterin Personalmarketing, Personal Marke Volkswagen,

Volkswagen wird als Arbeitgeber von Mitarbeitern überdurchschnittlich gut bewertet – was sind Ihrer Meinung nach die drei Hauptgründe?

Besonders wichtig sind sicher unsere exzellenten Autos. Bei der jährlichen Mitarbeiterbefragung, dem Stimmungsbarometer, sagen fast 90 Prozent, dass sie gern bei Volkswagen arbeiten. Sie sind eben stolz auf Autos wie den Golf. Wer möchte nicht gern daran mitarbeiten? Ein weiterer wichtiger Grund ist: Bei Volkswagen steht der Mensch im Mittelpunkt. Volkswagen bietet seinen Mitarbeitern neben einem guten Entgelt interessante Arbeit, ein gutes Betriebsklima und sichere Beschäftigung. Jeder kann sich individuell weiterbilden und innerhalb seiner Berufsfamilie von Experten in Theorie und Praxis dazulernen. Hinzu kommen herausragende Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Konzerns mit seinen 12 starken Marken und mehr als 100 Standorten weltweit.

Für Hochschulabsolventen bieten Sie den Einstieg über Traineeprogramme an – wie sieht das in der Praxis aus?

Alle neu eingestellten Hochschulabsolventen durchlaufen bei Volkswagen eines von zwei Traineeprogrammen. Das Traineeprogramm StartUp Direct dauert 24 Monate, in denen die Trainees in verschiedenen Bereichen des Unternehmens eingesetzt sind. Schwerpunkt ist die Qualifizierung innerhalb eines Fachgebiets. International ausgerichtete Absolventinnen und Absolventen können im 18-monatigen Traineeprogramm StartUp Cross mehrere Konzernstandorte im Ausland kennenlernen.

Stichwort Generation Y (unser aktuelles Monatsthema auf XING spielraum): Frech, faul, verwöhnt, sagen die einen, selbstbewusst, gut ausgebildet und positiver Impulsgeber für die gesamte Arbeitswelt, die anderen. Was sagen Sie?

Eine Generation lässt sich nicht pauschal beurteilen, und deshalb tun wir das auch nicht. Wichtig ist uns, dass sich der einzelne Mitarbeiter wohl fühlt und optimal arbeiten kann. Wir bei Volkswagen legen Wert auf Fachkompetenz, Teamgeist und Engagement. Offensichtlich finden das viele junge Menschen gut. Denn viele wollen sich weiterqualifizieren und weiterentwickeln. Wir bieten die Möglichkeiten dazu. Das dürfte ein wichtiger Grund sein, der Volkswagen für viele junge Leute so attraktiv macht.


kununu_Teaserbox

Facts

 

Unternehmen: Volkswagen AG

Standorte: Mehr als 100 Fertigungstätten in 19 Ländern Europas und in acht Ländern Amerikas, Asiens und Afrikas

Unternehmensgröße: 572.800 Mitarbeiter weltweit (Konzern, 2013)

Gründungsjahr: 1937

Branchen: Automobil / Automobilzulieferer

kununu-Mitarbeiterbewertung: 4,04 von 5 Punkten

 

 

 

 

 

 


 

0 Kommentare