Lebensläufe

Interview: „Jeder braucht einen Lebenslauf“

Fünf Fragen an Thomas Bachem von lebenslauf.com

XING spielraum widmet sich im Juli dem Fokus-Thema „Lebensläufe“ – wir haben einen echten Lebenslauf-Experten im Haus: Thomas Bachem von lebenslauf.com. Der Dienst gehört seit Mai 2014 zur XING-Familie und erlaubt seinen Nutzern, kostenfrei und per Mausklick einen komplett designten Lebenslauf als PDF zu erstellen. Thomas Bachem hat seit dem Start seines Dienstes im Jahr 2011 „schon einige Lebensläufe zu Gesicht bekommen“, wie er selbst sagt. Wir haben die Chance ergriffen und ihn auf der XING-Dachterasse zu seinen Beobachtungen rund um das Thema „Lebensläufe“ befragt.

1 Kommentare

Renate Gregor

13.04.2015

Hi,
als Recruiter für eine spzielle Branche, nämlich die der internationalen Anwalts-Großkanzleien, war ich mehr als zehn Jahre angestellt und bin nun mehr als fünf Jahre selbstständig. Ich habe also auch schon viele CVs gesehen. Gerne möchte ich anregen, die Position „Grundschule“ aus den Vorlagen zu entfernen. Wen interessiert, wo jemand zur Grundschule gegangen ist, außer es war eine irgendwie besondere Schule, die für die heutige berufliche Tätigkeit wichtig ist. Ansonsten nur ein unnötiges Füllsel. Mir reicht immer der zuletzt erreichte Abschluss einer allgemeinbildenden Schule. Also aufräumen und weg mit Überflüssigem.
Viele Grüße
Renate Gregor