Lebensläufe

Im Sabbatical Gutes tun

Die Agentur „Manager für Menschen“ vermittelt weltweit soziale Aufgaben für Führungskräfte im Sabbatical

In der eigenen Auszeit für andere da sein, der Pause vom beruflichen Alltag einen gemeinnützigen Sinn zu geben – das ist der Wunsch von immer mehr Menschen, die sich mit dem Gedanken an ein Sabbatical tragen. Doch wie findet man als deutscher Manager oder Fachexperte eine solche Aufgabe, seriös und wirklich hilfreich? Ärzte und Ingenieure haben dafür schon lange ihre eigenen Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“. Aber wo wird man als IT-Spezialist oder als Werbeagenturchef am meisten gebraucht?

"Manager für Menschen"-Chefin Dieterich in Tanzania

„Manager für Menschen“-Chefin Dieterich in Tanzania

Unterstützung bei dieser Suche gibt die Agentur „Manager helfen Menschen“, die 2011 gegründet wurde. Geschäftsführerin Elke Dieterich, die vor einigen Jahren selbst eine soziale Auszeit bei einem AIDS-Waisen-Projekt in Tanzania verbrachte, zielt mit ihrer Idee auf „Know-how-Transfer und den Austausch zwischen gemeinnützigen Organisationen und der Wirtschaft im In-und Ausland“. Die Agentur arbeitet mit vielen nationalen und internationalen Verbänden zusammen, bereitet die Kandidaten sorgfältig auf ihren Einsatz als „Berater auf Zeit“ vor.

Bezahlt wird nichts für die ehrenamtlichen Tätigkeiten, Mindestlaufzeit sind 12 Wochen, damit man nicht eben nur eine kurze Stippvisite für das gute Gewissen abreißen kann. Der nachhaltige Anspruch ist sehr wichtig. Fach- und Führungskräfte könnten so, abgestimmt auf ihre jeweilige Qualifikation, wirklich sinnvoll „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten, so Elke Dieterich: „Und dabei entwickeln sich auch die Helfer persönlich wie auch fachlich weiter.“

Website: http://www.managerfuermenschen.com/

0 Kommentare