Im spielraum-Branchen-Check: Automobilhersteller – als Arbeitgeber Top oder Flop?

Die großen Automobilhersteller zählen zu den beliebtesten Arbeitgebern der Generation Y (unser Fokusthema im Monat Juni): Marken wie BMW und Audi stehen seit Jahren auf dem Siegertreppchen. Doch welches Unternehmen ist auch als Arbeitgeber spitze? XING spielraum hat die größten Automarken Deutschlands auf den Prüfstand gestellt – bester Arbeitgeber ist Volkswagen.

Top-Arbeitgeber: Deutsche Autobauer

Fakt ist: Die großen deutschen Autohersteller schneiden auch als Arbeitgeber überdurchschnittlich gut ab. Auf Platz zwei folgt fast gleichauf BMW, auf Platz drei Opel, noch vor Daimler. All diese Unternehmen erreichen im spielraum Branchen-Check knapp 4 von insgesamt 5 Punkten – bei einem Branchendurchschnitt von 2,94 ein Top-Ergebnis.

Grundlage des Branchen-Checks ist eine Auswertung der Mitarbeiter-Erfahrungsberichte der Arbeitgeberbewertungsplattform kununu. Ermittelt wurde ein gewichteter Durchschnitt der aktuellen Mitarbeiterbewertungen aller zur Automarke gehörenden Standorte. Auf kununu kommen die zu Wort, die es wissen müssen: die Mitarbeiter. Ihre Bewertungen bieten Bewerbern und Interessierten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Firmenfassade zu werfen und sich aus erster Hand zu Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance oder Benefits zu informieren. Zukünftig wird XING spielraum jeden Monat eine ausgewählte Branche dem Arbeitgeber-Check unterziehen.

Aufholbedarf: Hyundai

Durchschnittliche Arbeitgeber sind Renault und Fiat, sie rangieren nur knapp oberhalb des Branchen-Durchschnitts von 2,94 Punkten. Den Branchenschnitt knapp verpasst hat die Automarke Hyundai – mit nur 2,43 von 5 Punkten.

Die beliebtesten Automarken Deutschlands im Arbeitgeber-Performance-Ranking:

tabelle_2

* Die beliebtesten Automarken Deutschlands nach Marktanteil, April 2014, Quelle: Statista
**Gewichteter Durchschnitt der aktuellen Mitarbeiterbewertungen aller zur Automarke gehörenden Standorte, maximale Bewertung: 5 Punkte, Branchen-Durchschnitt: 2,94 Punkte, Quelle: kununu

0 Kommentare